Alter & Existenzsicherung privat

Lebensversicherung

Nur die Lebensversicherung bietet garantierte und lebenslängliche Leistungen.

In der Vergangenheit wurde diesem Aspekt zu wenig Beachtung geschenkt und nur die Rendite in den Vordergrund gestellt.

Wir, der VGA Bundesverband der Assekuranzführungskräfte e.V., sehen gerade unter dem Gesichtspunkt zunehmend höherer Lebenserwartung und langfristiger Niedrigzinsphase in der privaten Lebensversicherung insbesondere der Rentenversicherung mit lebenslanger Rentenzahlungsgarantie, der Berufsunsfähigkeitsversicherung in Verbindung mit der Pflegeversicherung unverzichtbare und nahezu alternativlose, attraktive Vorsorgelösungen.

Für Renditeorientierte bieten aktuelle Lebensversicherungsmodelle mit Verzicht auf Beitrags- und/oder Zinsgarantien interessante neue Optionen.

Weiteres zu diesem Thema - siehe Deutscher Führungskräfteverband ULA

VGA sieht pauschale Abschaffung des Höchstrechnungszinses kritisch

Die momentan duch den vorliegenden, durch die Einführung von Solvency II implizierten Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) geplante generelle Abschaffung des Höchstrechnungszines für Neuverträge in der klassischen Lebensversicherung ist aus Sicht des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA) kritisch zu beurteilen.

Zum einen ist zu hinterfragen, inwieweit für langlaufende Lebensversicherungsprodukte mit Zinsgarantien, die nicht gegen Zinsänderungsrisiken abgesichert sind, nicht doch eine Vorgabe für den Höchstrechnungszins sinnvoll ist. Zum anderen darf der nach der geplanten Regelung mögliche entstehene Wettbewerb um unternehmensindividuelle Garantiezinsen zurückhaltend betrachtet werden. Insgesamt ist zu befürchten, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Lebensversicherung und die Altersversorgung generell hierdurch weiter geschwächt wird.